Arbeitsrichtlinien für Augenoptik und Optometrie

14. November 2013 | Von | Kategorie: Allgemein

Neue Arbeitsrichtlinien für Augenoptik und Optometrie

Die neuen “Arbeitsrichtlinien für Augenoptik und Optometrie (ARL) stellen die Grundlage für ein zeitgemäßes und zukunftsorientiertes Berufsbild des Augenoptikers bzw. Optometristen dar. Das setzt die Kenntnis zu den aktuellen Inhalten des Berufsbildes sowie eine kontinuierliche Fort- und Weiterbildung zu den anforderungsgerechten Kompetenzen voraus.

Im März 2013 wurden in Jena von der Mitgliederversammlung des ZVA die neuen Arbeitsrichtlinien (ARL) in den Bereichen Versorgung mit Korrektionsbrillen, Kontaktlinsen und Sondersehhilfen verabschiedet. Damit sind die ARL gesetzliche Grundlage der täglichen Arbeit eines Augenoptikermeisters bzw. Optometristen und dienen darüber hinaus vor Gericht als Entscheidungsgrundlage, ob eine Tätigkeit sach- und fachgerecht ausgeübt wurde.

Mehr dazu unter: www.zva.de